Klinisch Psychologische Diagnostik Erwachsene | Privatdiagnostik

Die klinisch psychologische Diagnostik bei Erwachsenen umfasst ein ausführliches Anamnesegespräch und den Einsatz verschiedene klinisch-psychologische Verfahren wie Fragebögen, Tests,  etc. sowie die Verhaltensbeobachtung, in Abhängigkeit an die Fragestellung. Die Ergebnisse dienen dazu, Ihnen konkrete Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Als klinische Psychologin unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht. Für den Fall, dass eine Diagnose gestellt wird, wird diese nicht an Dritte weitergeleitet, sondern ist ausschließlich für Sie bestimmt. 

Schwerpunkte der Diagnostik bei Erwachsenen:

  • Akute Belastungsstörung
  • Burnout
  •  Depressionen 
  • Ängste, Zwänge, Panik, Phobie
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Störungen der Konzentration, Aufmerksamkeit und    Gedächtnisleistung


Sollten Diagnosen vergeben werden, erfolgt diese Vergabe anhand des ICD-10 (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems)